Über das Innovationsgelände St-Aubin

Das Innovationsgelände in St-Aubin mit einer Fläche von 120 Hektaren ist seit Juni 2017 im Besitz des Kantons Freiburg. Der Standort war zuvor im Besitz des Pharmaunternehmens Elanco, das dort Forschung im Bereich der Tiergesundheit betrieb. Der Kanton Freiburg will die einmalige Gelegenheit von St-Aubin nutzen, um sich auf internationaler Ebene als Hauptakteur der Lebensmittelindustrie und der Innovation zu positionieren. Mit der zur Verfügung stehenden Infrastruktur, die zahlreiche Labors, Büroflächen und Räumlichkeiten für Tests und die Lancierung neuer Tätigkeiten umfasst, umgeben von grossen Landwirtschaftsflächen, bietet das Innovationsgelände von St-Aubin eine in der Schweiz und Europa einmalige Konfiguration und einen reellen USP, um die Lösungen von morgen und Kooperationen zu entwickeln!

Ausserdem wird Anfang 2019 mit dem Bau eines experimentellen Gewächshauses begonnen, das innovativen Unternehmen und Start-ups die Möglichkeit bieten wird, dort verschiedene Versuche durchzuführen. Auch hervorzuheben sind der Wille und die Unterstützung der Behörden sowie das besondere Umfeld des Kantons Freiburg, das sich durch eine starke Präsenz der Lebensmittelindustrie, der Universitäten, der Ausbildungs- und Kompetenzzentren in den Bereichen Landwirtschaft und Lebensmittel auszeichnet. Es sind alle Zutaten vorhanden, um aus dem Gelände einen Innovationspark von Weltruf zu gestalten.

Als wahrhaftiger Rohdiamant ist der Standort für industrielle und Innovationstätigkeiten in den Bereichen Landwirtschaft, Lebensmittel und der Valorisierung der Biomasse bestimmt. Die Gewinner des Programms „Relocation“ der Agri & Co Challenge werden zu den ersten Nutzern des Innovationsgeländes gehören und können an dessen Gestaltung und Entwicklung mitwirken. Sie werden in gewisser Weise die Pioniere und Wegbereiter sein!

Einige Kennzahlen

28 Hektaren Bauland

6500 m2 Büro- und Laborflächen (2700 m2 Labors und 3800 m2 Büros)

Parkplätze: 100 Aussenparkplätze

In unmittelbarer Nähe der Autobahn A1

100 Hektaren Landwirtschaftsflächen (kurzfristig verfügbar für verschiedene Nutzungen: bis zu 5 Hektaren)

Versuchsgewächshaus von 4000 m2 verfügbar für: Strukturen / innovative Techniken / besondere Kulturen

Verpassen Sie nicht die einmalige Gelegenheit, an dieser einzigartigen Initiative teilzunehmen!
Nehmen Sie jetzt teil, um zu den Gewinnern der Agri & Co Challenge zu gehören.

 

OBEN